Film und Medien 

Das Buch  Hollywood am Kochbrunnen  [75]  (1995) behandelt Wiesbads Film- und Fernsehgeschichte. So entstand in  Wiesbaden-Biebrich der  Stummfilm “  Das Schloß des Terrors  “  (1919) des deutschen Filmpioniers Georg Dengel  als Ursprung der Wiesbadener Geschichte als Filmstadt  .

Hat viele Medienunternehmen oder war in Wiesbaden ansässig Beispiel hierfür ist der Standort. Unter Eiche  genannt: Nach dem Zweiten Weltkrieg war es die Produktionsstätte von  Afifa  (eine Tochtergesellschaft der  UFA  ). In den Filmstudios wurde eine große Anzahl deutscher Nachkriegsfilme produziert. 1964 nahm  ZDF  begann Rundfunk  [77]  und blieb bis 1984.  [78]  Der  Taunusfilm  GmbH  Bereich bis 2010 betrieben, führte er eine Reihe von Fernsehproduktionen durch und es ist immer noch in Form von  ABC & Taunusfilm – Labor GmbH vertritt. Heute beherbergt das Gebiet verschiedene Medienunternehmen und den „Media Campus“ von Rheinmain-Universität  mit  Fachbereich Design-Informatik Medien-  und Kurskommunikationsdesign, Innenarchitektur, Medien- und Medieninformatik sowie seit 2002 nichtkommerzieller Lokalradio  Radio Rheinwelle  .

Wiesbaden ist aber auch als Sitz von Filmverbänden und Institutionen von überregionaler Bedeutung. Was also ist die  Dachorganisation für die Filmindustrie  (SPIO) und in der Landeshauptstadt als  freiwillige Selbstregulierung der Filmwirtschaft  (FSK) oder des  Film Review Board  (FBW). Auch die  Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung  , die einen großen Teil des deutschen Filmerbes verwaltet, unterhält und empfängt und filmt das  Deutsche Filminstitut  .

GoEastfestivalen i sentral- og østeuropeiske filmer finner sted årlig i byen . Hovedattraksjonene i showet er Caligari Festivalkino og Villa Clementine . Dette ble grunnlagt i 2001 av det tyske filminstituttet, og er en av FIAPF-akkrediterte filmfestivaler .

Direkt i Wiesbaden Landtag holder Hessian-radioen en fjernsyns- og radiostasjon. I tillegg er redaktørene til TV-magasinet „defacto“ innkvartert. Ikke langt fra Landtag, driver den private radiostasjonen Hit Radio FFHet regionalt studio.

Seit 20. Februar 2007 hat TV-Wiesbaden in der Stadt ein Regionalprogramm in Wiesbaden ausgestrahlt. [79]

Darüber hinaus gibt es  in der Stadt zahlreiche  Verlage (ua  Deutscher Genossenschafts-Verlag  ,  Verlag Dr. Th. Gabler  ,  USA-Verlag für Sozialwissenschaften  ,  Breitkopf & Härtel  und  Springer Vieweg  ).

I Wiesbaden vises dagbladene Wiesbadener Kurier og Wiesbadener Tagblatt .